Injektionsbehandlungen sind, vor allem in der orthopädischen Schmerztherapie, eine fest etablierte Therapieform. Sie sind ebenso bedeutsam wie die medikamentöse Therapie mit Tabletten.

Zu unterscheiden ist zwischen der diagnostischen und der therapeutischen Injektion.

Durch die Injektion von geringen Mengen eines Lokalanästhetikums zu diagnostischen Zwecken können beispielsweise der Ausgangspunkt und die Ursachen für die Schmerzen meist genau lokalisiert werden und daraufhin ein individueller Behandlungsplan erstellt werden.

Bei therapeutischen Injektionen werden mehrfach ein Lokalanästhetikum oder andere Wirkstoffe lokal am Schmerzpunkt oder in Gelenke verabreicht. Dadurch können Schmerzen und Funktionsstörungen behandelt und der Teufelskreis aus Schmerzen - Funktionsstörung - zunehmende Schmerzen - weitere Funktionsstörung usw. unterbrochen werden.

© 2019 Orthopädie Mühleninsel - Landshut

Injektionsbehandlungen sind, vor allem in der orthopädischen Schmerztherapie, eine fest etablierte Therapieform. Sie sind ebenso bedeutsam wie die medikamentöse Therapie mit Tabletten.

Zu unterscheiden ist zwischen der diagnostischen und der therapeutischen Injektion.

Durch die Injektion von geringen Mengen eines Lokalanästhetikums zu diagnostischen Zwecken können beispielsweise der Ausgangspunkt und die Ursachen für die Schmerzen meist genau lokalisiert werden und daraufhin ein individueller Behandlungsplan erstellt werden.

Bei therapeutischen Injektionen werden mehrfach ein Lokalanästhetikum oder andere Wirkstoffe lokal am Schmerzpunkt oder in Gelenke verabreicht. Dadurch können Schmerzen und Funktionsstörungen behandelt und der Teufelskreis aus Schmerzen - Funktionsstörung - zunehmende Schmerzen - weitere Funktionsstörung usw. unterbrochen werden.

© 2019 Orthopädie Mühleninsel - Landshut